Häufige Fragen

Sie erhalten entweder direkt von der Rehaklinik oder von Ihrem Kardiologen oder Hausarzt eine Verordnung zum Herzsport. Diese muss jedoch noch von Ihrer Krankenkasse genehmigt werden.

Da Sie im Verlauf des Reha-Aufenthaltes bereits begonnen haben, sich mehr zu bewegen, sollten Sie dies auch weiterhin durchführen. Die Übungsleiterinnen sind speziell für das Training ausgebildet worden. Außerdem ist immer ein Arzt dabei, der Sie beraten kann, wenn Sie unsicher sind und auch bei Problemen eingreift.

Es genügt, wenn Sie zum Training bequeme Kleidung tragen, in der Sie sich auch gut bewegen können. Da das Training in einer Sporthalle stattfindet, sollten Sie Hallentrainingsschuhe tragen, um sich sicher bewegen zu können.