Unser Training

In der Herzsportgruppe treffen sich Menschen, die einen Herzinfarkt, eine Stentimplantation oder Ballondilatation, eine Operation am Herzen oder Ähnliches hinter sich haben.

Hauptziel ist die Wiederherstellung und Erhaltung der körperlichen Leistungsfähigkeiten des Teilnehmers. Weitere wichtige Ziele sind der Austausch mit „Leidensgenossen“, der Spaß und die Freude an Bewegung, das Erleben der allmählichen Leistungssteigerung, das Training der Alltagsmotorik zur besseren Bewältigung des Alltags und zur Unfallprophylaxe.

Sie trainieren einmal wöchentlich unter Anleitung speziell ausgebildeter Übungsleiterinnen. Während des gesamten Trainings ist außerdem ein Arzt anwesend, der bei möglichen Zwischenfällen sofort eingreifen kann.

Trainingszeiten

Die Herzsportler trainieren regelmäßig jeden Donnerstag in der Turnhalle der Paul-Gerhardt-Schule (Düwellstraße). Eine erste Gruppe trifft sich von 18.30 – 20.00 Uhr. Von 20.00 bis 21.30 Uhr trifft sich eine weitere Runde. Interessenten können natürlich jederzeit unverbindlich vorbeikommen und weitere Informationen über die Teilnahme und die Verordnung erhalten.

Ein Schnuppertraining ist immer möglich und auch sinnvoll. Bitte dazu leichte Sportbekleidung und Turnschuhe zur Hallennutzung mitbringen.

Traut euch einfach, es geht hier um eure Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Und Jede/Jeder kann stets selbst entscheiden, welche Belastung für sie/ihn gerade richtig ist. Unser Training sollte immer Spaß bereiten. Wie trainieren miteinander für unsere Gesundheit. Die zu erhalten oder sogar zu verbesseren ist unser Ziel.

Ablauf des Trainings:

Das Training beginnt mit einem allgemeinen spielerischen Aufwärmen. Dabei wird auch bereits ein kleines Ausdauertraining durchgeführt.

Darauf folgt ein Training von Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit durch Gymnastik mit und ohne Geräte in zwei Gruppen. Dabei werden die Teilnehmer nach Belastungsfähigkeit eingeteilt, so dass das Training individuell angepasst werden kann.

Ein spielerisches Ende mit dem (Volley) - Ball oder Indiaca sorgt für Spaß und spielerisches Kräftemessen.

- und auch die Entspannung am Ende darf nicht fehlen.